22/02/2016

Herzlichen Glückwunsch

Preistraeger-2016

Wir gratulieren:
1. Preis: Elizaveta Ukrainskaia, Russland
2.Preis: Alina-Elena Bercu, Rumänien
3. Preis: Sergey Tanin, Russland

Publikumspreis des Weser Kurier: Elizaveta Ukrainskaia
Sonderpreis für die jüngste Semifinalistin: Elizaveta Ukrainskaia
Sonderpreis für die beste Interpretation der Auftragskomposition: Elizaveta Ukrainskaia
Sonderpreis für die beste Interpretation eines Werkes einer Komponistin: Ido Ramot

Unter der Leitung von Adrian Prabava begleiteten die Bremer Philharmoniker die Finalisten bei folgenden Klavierkonzerten (in Konzertreihenfolge):
Alina-Elena Bercu: Rachmaninoff: Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18
Sergey Tanin: Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58
Elizaveta Ukrainskaia: Tschaikowski: Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll op. 23

26/02/2016

6 Teilnehmer präsentieren sich im Semifinale

Semifinale Resize

Wir gratulieren den 6 Semifinalisten und freuen uns auf die verschiedenen Interpretationen der Uraufführung der Auftragskomposition „Toccata für Klavier“ von Friedhelm Döhl in der 3. Runde am 27. und 28. Februar:
Robert Aliev, Russland
Spartak Margaryan, Russland
Alina-Elena Bercu, Rumänien
Elizaveta Ukrainskaia, Russland
Sergey Tanin, Russland
Yang Wu, Schweiz

(in der Reihenfolge der Abbildung)

23/02/2016

14 Teilnehmer im 2. Durchgang

Runde2

Die 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 9 Nationen stellen sich am 25. und 26.02. der Jury mit einem Programm bis zu 60 Minuten erneut vor.

21/02/2016

Teilnehmerrekord zum 15. Wettbewerb

Teilnehmer der 15.
Wettbewerbs

Wir freuen uns über 50 Teilnehmer (19 Teilnehmerinnen und 31 Teilnehmer) aus 15 Nationen, die sich ab dem 21.02.2016 in vier Durchgängen der international besetzten Jury im Sendesaal Bremen und der Bremer Glocke stellen.
Unter “Ablauf” können Sie den aktuellen Zeitplan des laufenden Durchgangs abrufen.

18/01/2016

Yaara Tal und Andreas Groethuysen eröffnen den EKWB

20.02.2016, 20.00 Uhr, Sendesaal Bremen

Die israelische Pianistin Yaara Tal und ihr deutscher Partner Andreas Gro-ethuysen bilden heute eines der weltweit führenden Klavierduos und konzertieren in den renommiertesten Veranstaltungsreihen und Konzerthäusern. 2016 eröffnen sie den 15. Europäischen Klavierwettbewerb Bremen mit Werken für zwei Klaviere als auch vierhändiges Spiel an einem Flügel. Genießen Sie einen Abend mit Kompositionen von W.A. Mozart, C. Debussy und Franz Schubert.

07/05/2015

Ausschreibung für den EKWB 2016 ist beendet

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen von Pianistinnen und Pianisten bis 30 Jahre aus Europa, den ehemaligen GUS-Staaten, Israel und der Türkei für den Europäischen Klavierwettbewerb Bremen 2016! Die Anmeldefrist endete am 1.11.2015!

06/03/2014

Preisträger des EKWB 2014


Preisträger EKWB 2014: von links nach rechts: Jean-Paul Gasparian, Stanislav Khegai, Janka Simowitisch, Vasyl Kotys

Der Europäische Klavierwettbewerb Bremen 2014 ist beendet.
Wir gratulieren den Preisträgern:

2. Preis: Jean-Paul Gasparian & Stanislav Khegai
3. Preis: Vasyl Kotys

Publikumspreis: Vasyl Kotys
Sonderpreis für den jüngsten Semifinalisten: Jean-Paul Gasparian
Sonderpreis für die beste Interpretation der Auftragskomposition: Janka Simowitsch
Sonderpreis für die beste Interpretation eines Werkes einer Komponistin: Janka Simowitsch

Der 1. Preis wurde nicht vergeben. Wir wünschen allen Preisträgern weiterhin viel Erfolg und danken allen Preisstiftern für ihre Unterstützung! Bilder aus dem Semifinale und Finale finden Sie in unserer Fotogalerie.